Seminar  "Pädagogischen Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen"

Schwerpunkte des Seminars sind:

  • Begriff psychischer Traumatisierungen und Definition

  • Bindungs-, Beziehungs- und  Entwicklungstraumatisierungen

  • Risikofaktoren für die Entwicklung einer PTBS

  • Folgen psychischer Traumatisierungen

  • Professionelle Handlungsstrategie und einsetzen der gewonnenen Fähigkeiten

  • Institutionelle Bedingungen traumaspezifischer Arbeit "Die Pädagogik des sicheren Ortes"

Schwerpunkte des Seminars:

  • Frühe Gehirnentwicklung

  • Bindungs- und Beziehungstheorien

  • Polyvagal-Theorie

  • Prä- und perinatale Traumantwicklung

  • Bindungsorientierte Arbeit mit Babys und Kleinkindern

  • Aktuelle besondere Erkenntnisse aus der Traumaarbeit mit Babys und Kleinkindern

  • Fallbesprechung/Supervision

Seminar 
"Integrative bildungsorientierte Arbeit mit Kindern von
0 bis 6 Jahren"  

Kurs

"Stressmanagement und Stabilisierungstechniken nach traumatischen Ereignissen"

Der Kurs findet einmal pro Woche statt und umfasst 8 Module a 1,5 Stunden. Es gibt einen Kurs für Frauen und einen für Männer, da gerade bei einem Trauma durch Gewalterfahrungen das jeweils andere Geschlecht triggern kann. Betroffene mit einer LGBTQ* Orientierung oder/und Identität möchte ich herzlich einladen den Kurs zu wählen in dem sie sich am wohlsten fühlen. Ich bin offen und dankbar für Vorschläge was eine andere Gruppenkonstellation betrifft. Den Ablaufplan entnehmen Sie bitte der PDF-Datei. 

Seminar  "Basiswissen Dissoziative Identitätsstruktur und die Begleitung von Betroffenen"
 

Schwerpunkte des Seminars:

  • Theoretisches Grundlagenwissen Komplextrauma und DIS

  • Verortung in der ritualisierten Gewalt, organisierten Kriminalität

  • DIS in der sozialen Arbeit und Beratung

  • Fallbeispiele

Weitere Seminare für Inhouse-Schulungen

  • "Kinder psychisch beeinträchtigter/kranker Eltern"

  • "Wie gestalte ich den Umgang mit psychisch beeinträchtigten/kranken KundInnen/PatientInnen/KlientInnen?"